Angebote zu "Größe" (98 Treffer)

Die große U-Boot Weltkriegs-Box DVD-Box
7,99 € *
ggf. zzgl. Versand

In Deutschland spielte die Kriegsmarine über viele Jahrhunderte keine Rolle. Erst Kaiser Wilhelm II. ließ zum Schutz der deutschen Kolonien und zur Abwehr gegen eine britische Seeblockade eine eigene Flotte bauen. Da sie der britischen Marine hoffnungslos unterlegen war, favorisierte die kaiserliche Admiralität den Einsatz von U-Booten, um mit relativ geringen Mitteln eine größtmögliche militärische Wirkung zu erzielen. Die Waffe war unsichtbar und schnell: Deutsche U-Boote verbreiteten im Zweiten Weltkrieg Angst und Schrecken in der längsten Seeschlacht der Geschichte, dem Pazifik-Krieg. Die ´´Grauen Wölfe´´ unter Führung von Admiral Dönitz versenkten in den ersten drei Kriegsjahren Tausende alliierte Schiffe. Erst nach der Entschlüsselung der Funkcodes wurden aus Jägern Gejagte, die bis zum Kriegsende einen hohen Blutzoll zu entrichten hatten. Von den 40.000 U-Boot-Männern der deutschen Kriegsmarine kehrten 30.000 nicht wieder nach Hause zurück. Inhalt: Die Deutsche Kriegsmarine: U-Boote im 2. Weltkrieg 1939 - 1941 Die Deutsche Kriegsmarine: U-Boote im 2. Weltkrieg 1941 - 1943 U 234: Hitlers letztes U-Boot U-Boot-Krieg (Submarine Warfare) In stillem Dienst (The Silent Service) Boote aus Stahl, Männer aus Eisen (The True Story Submarine)

Anbieter: buecher.de
Stand: 19.09.2019
Zum Angebot
Atom-U-Boote
12,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Im Zweiten Weltkrieg hatten sich U-Boote als ernstzunehmende und gefährliche Waffe erwiesen. Allerdings beschränkte der konventionelle Dieselantrieb ihre Reichweite und die Länge der möglichen Tauchgänge. Zudem waren sie während der notwendigen Frischluftzufuhr für die Motoren per Schnorchel extrem gefährdet. Als die USA 1955 mit der atomgetriebenen ´´Nautilus´´ das Atom-U-Boot-Zeitalter einläuteten, waren alle diese Nachteile mit einem Schlag beendet und die großen U-Boot-Flotten weltweit mussten nachziehen. Ingo Bauernfeind schildert in diesem Typenkompass die Entwicklung der Atom-U-Boote der Nato-Staaten.

Anbieter: buecher.de
Stand: 19.09.2019
Zum Angebot
U-Boot Asse
18,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Die deutschen U-Boote waren die wirkungsvollste offensive Waffe des Deutschen Reiches. Sie operierten sowohl gegen Einzelfahrer als auch gegen Konvois. Ihre größten Erfolge gelangen in den Jahren 1940-1943. Unterstützung fanden die Boote durch die Überwasser-Streitkräfte der Kriegsmarine. Hilfskreuzer, Torpedoboote, Zerstörer aber auch Kreuzer und Schlachtschiffe unterstützen sie bei ihrem Kampf auf See. Gemeinsame Operationen, bei denen Kampfflugzeuge, Überwasser-Einheiten und U-Boote zusammenarbeiteten, brachten große Erfolge.

Anbieter: buecher.de
Stand: 19.09.2019
Zum Angebot
Modell-U-Boote
16,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Modell-U-Boote Einstieg in eine faszinierende Technik Modell-U-Boote üben genau wie ihre großen Vorbilder eine besondere Faszination aus. Die verwendete Technik mit ihren Besonderheiten und speziellen Ansprüchen an Genauigkeit machen Modelle von U-Booten zu einer Herausforderung für jeden, der sich an den Nachbau wagt. Günter Hensel beschreibt in diesem Buch die Grundlagen des U-Boot-Modellbaus und die Besonderheiten, die es zu beachten gilt. Verschiedene Tauchtechniken werden dabei genauso dargestellt, wie die speziellen Anforderungen an die verwendete Bau- und Fernsteuertechnik. Von Fertigmodellen, über Bausätze bis hin zu den ersten Planbauten geht die Vorstellung verschiedener U-Boot-Modelle und ihrer Technik. Dieses Buch gibt Ihnen die Grundlagen für den Einstieg in eine der faszinierendsten Sparten des Schiffsmodellbaus. Aus dem Inhalt: Die Geschichte der U-Boote Vorbilder und Modelle Tauchtechniken Bautechniken und Materialien Kunststoffe Rümpfe laminieren Verschlusstechniken Fertigmodelle Baukästen und Umbauten Planbauten Fernsteuertechnik Betriebssicherheit Fahrbetrieb und geeignete Gewässer Modell-U-Boot-Treffen und Vereine Unterwasseraufnahmen

Anbieter: buecher.de
Stand: 19.09.2019
Zum Angebot
Kleinst-U-Boote und Kleinkampfmittel
12,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Neben den großen U-Booten, die während des Zweiten Weltkrieges Jagd auf Kriegs- und Handelsschiffe machten, kamen auch Kleinst-U-Boote zum Einsatz, zumeist beim Angriff auf vor Anker liegende Kriegsschiffe. Im Gegensatz zu üblichen Flotten-U-Booten waren diese sehr klein, was in einer geringeren Seeausdauer, Besatzung und Bewaffnung resultierte. Dieser Typenkompass stellt die während des Zweiten Weltkrieges gebauten und zum Einsatz gekommenen Kleinst-U-Boote und Kleinstkampfmittel sowie deren wichtigste Missionen vor.

Anbieter: buecher.de
Stand: 19.09.2019
Zum Angebot
Der Zweite Weltkrieg - Die Besten U-Boote
7,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Die deutsche Kriegsmarine begann 1936 mit dem Aufbau einer modernen U-Boot-Flotte. Die Hauptaufgabe der deutschen U-Boote im 2. Weltkrieg bestand in der Versenkung gegnerischer Konvois und Geleitzüge, um die Zufuhr von Versorgungs- und Kriegsgütern nach Großbritannien zu unterbinden. Doch darüber hinaus sind sie selbst bis vor die Ostküste der Vereinigten Staaten vorgestoßen und waren anfangs eine gefürchtete Waffe im Seekrieg. Unvergessen sind die Einsätze der legendären U-Boot-Kapitäne Prien, Kretschmer und Schepke, die mit waghalsigen Manövern beeindruckende Kämpfe für sich entschieden. Diese Dokumentation zeigt die großen U-Boot-Schlachten des Zweiten Weltkrieges und stellt die besten U-Boote ausführlich vor. Ein packender Film über die deutsche Unterwasserflotte im Einsatz an allen Fronten.

Anbieter: buecher.de
Stand: 19.09.2019
Zum Angebot
U 48 - Das erfolgreichste U-Boot des 2. Weltkriegs
14,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Hier ist sie: Die Geschichte des erfolgreichsten U-Bootes des Zweiten Weltkrieges und seiner drei Kommandanten. U 48 war eines jener Boote, die im Ärmelkanal ebenso, wie im Nordkanal vor der Haustüre des Gegners und in den Weiten des Atlantik ihr Ziel suchten, gemäß den Befehlen des Großen Löwen: Angreifen! Ran! Versenken! Ob am SC 7 oder in der Nacht der langen Messer am Konvoi HX 79, überall war auch U 48 dabei und sein Kommandant Herbert Schultze. Nach seiner Erkrankung führten Hans Rösing und Heinrich Bleichrodt dieses erfolgreiche Boot. In der letzten Phase war wiederum Vaddi Schultze sein Führer zum Sieg. 56mal schlugen seine Torpedos in gegnerische Schiffe hinein und schickten sie auf den Grund der See. Immer aber zeigten sich Kommandant und Besatzung hilfsbereit gegenüber Schiffbrüchigen.U 48: Ein Buch voll Spannung und Dramatik. Ein Stück Seekriegsgeschichte, die man nicht vergisst. Ein Buch vom Leben, Kämpfen und Sterben deutscher U-Boot-Fahrer.

Anbieter: buecher.de
Stand: 19.09.2019
Zum Angebot
Invento 500810 - RC U-Boot Mini Submarine mit LED
20,99 € *
ggf. zzgl. Versand

RC Mini Submarine ferngesteuertes U-Boot, Spielzeug Schiff Badewanne Pool. Mit diesem ferngesteuerten U-Boot werden Sie Ihren Kindern mit Sicherheit eine große Freude machen. Ob für die Badewanne oder im Pool, es wird definitiv ein Spaß. Es kann bis zu einem 1 Meter tief tauchen und kann Auf- und abtauchen. Ein ganz tolles Feature ist auch der Suchscheinwerfer mit LED. Der Artikel ist in drei verschiedenen Farben sortiert. Eine Auswahl ist nicht möglich.

Anbieter: buecher.de
Stand: 19.09.2019
Zum Angebot
U-Boot im Fadenkreuz (Ungekürzt) (MP3-Download)
4,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Ende April 1940 kehrt U-68 von seiner ersten Feindfahrt zurück. Die Besatzung ist urlaubsreif, das Boot muss in die Werft, und so rechnet keiner damit, dass ein neuer Einsatz bevorsteht. Als jedoch im weiteren Kriegsverlauf große Teile der alliierten Truppen bei Dünkirchen eingekesselt werden, erlangt der Ärmelkanal für England strategische Bedeutung. Die wenigen deutschen U-Boote werden unverzüglich in die Krisenregion entsandt, auch U-68 erhält den Auslaufbefehl. Kapitänleutnant von Hassel befürchtet das Schlimmste, denn das Einsatzgebiet ist nicht ideal für ein so großes Boot. Und bald muss die Besatzung festellen, dass es noch eine weitere Gefahr gibt, die man bisher unterschätzt hat: die deutsche Luftwaffe. Peter Brendt wurde 1964 geboren. Nach dem Abitur entschied sich Brendt zur Marine zu gehen. Hier diente er zunächst als Navigator und wechselte später zu den Waffentauchern. Im Rahmen der NATO nahm Brendt an diversen Einsätzen der US Navy teil. Nach mehreren Jahren in Sonderkommandos verabschiedete Brendt sich aus dem Dienst beim Militär und studierte Informatik. Verschiedene Tätigkeiten im Bereich der Software-Entwicklung folgten. Seit 2005 widmet sich Peter Brendt ausschließlich dem Schreiben von Thrillern und Kriegsromanen. Brendt lebt zusammen mit seiner Frau in Kansas City, USA.

Anbieter: buecher.de
Stand: 19.09.2019
Zum Angebot