Angebote zu "Frühe" (13 Treffer)

WWII deutsches U-Boot Typ XXVIIB Seehund - früh...
15,99 € *
zzgl. 5,95 € Versand

ICM / 410006 / 1:72

Anbieter: Modellbau-Universe
Stand: 25.03.2019
Zum Angebot
Haie und kleine Fische
12,49 € *
ggf. zzgl. Versand

Mitten im Zweiten Weltkrieg kommen 1940 vier Seekadetten an Bord eines Minensuchbootes. Die Flotille und das Boot werden von den Briten angegriffen und im Ärmelkanal versenkt. Einer der Kadetten, Hans Teichmann, rettet dem schwer verletzten Korvettenkapitän Erich Wegener das Leben. Teichmann ist in Edith, die Frau des erblindeten Kapitäns, verliebt. Der junge Offizier kommt nun zum neuen Einsatz an Bord eines U-Boots, wo er einige seiner früheren Kameraden trifft. Das Kommando hat Jochen Lüttke, ein Jugendfreund Wegeners. Als er mitbekommt, dass Teichmann und Edith Wegener ein gegenseitiges Interesse aneinander haben, macht er Teichmann das Leben nicht leicht an Bord. Das Schicksal ist im Eismeer für das Boot und die Menschen darin erbarmungslos... Lang erwartete DVD-Erstveröffentlichung des gewaltigen U-Boot-Abenteuers im zweiten Weltkrieg. Mit Horst Frank und Hansjörg Felmy (´´Der Stern von Afrika´´)!

Anbieter: buecher.de
Stand: 17.07.2019
Zum Angebot
JAG: Im Auftrag der Ehre - Die fünfte Season (6...
11,99 € *
ggf. zzgl. Versand

In dieser Season sind Harm (David James Elliott) und Mac (Catherine Bell) wieder vereint, denn Harm verabschiedet sich von seiner Pilotenkarriere und kehrt in die Büros des JAG zurück. Keinen Moment zu früh, denn Rechtsfälle auf Flugzeugträgern, U-Booten und sogar in einem entführten Flugzeug fordern ihre gesamte Aufmerksamkeit! Und während Admiral Chegwidden (John M. Jackson) die Romantik entdeckt und sich Bud (Patrick Labyorteaux) und Harriet (Karri Turner) darauf vorbereiten, Eltern zu werden, reist die gesamte Crew nach Australien. Mach dich bereit zur bisher besten Season von JAG!

Anbieter: buecher.de
Stand: 16.07.2019
Zum Angebot
Berijew
12,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Der 1932 gegründete russische Flugzeughersteller Berijew zählt zu den großen Namen im Geschäft. Die Firma spezialisierte sich früh auf die Entwicklung und Herstellung von amphibischen Flugbooten. Es wurden jedoch auch konventionelle Maschinen entwickelt und hergestellt. Bekannte Muster sind beispielsweise das turboprobgetriebene U-Boot-Bekämpfungsflugboot Berijew Be-12, das unkonventionelle Experimentalflugzeug WWA-14 oder das strahlgetriebene Amphibienflugboot Be-200. Derzeit arbeitet das Unternehmen an einem überschweren Amphibium mit 1000 Tonnen Startgewicht. Rudolf Höfling gibt dem Leser alles an die Hand, was es zu diesem Thema zu wissen gibt.

Anbieter: buecher.de
Stand: 16.07.2019
Zum Angebot
Spiel, das Wissen schafft
14,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Jede Menge ExperimentePressluftraketen bauen, Geheimtinte herstellen, eine Sonnenturbine basteln oder Mini-U-Boote zu Wasser lassen - die über 400 Experimente in diesem Buch machen neugierigen Forscherkids richtig Spaß. So wird die Freude an den Naturwissenschaften schon früh geweckt. Spielend Lernen Die Versuche in diesem Buch vermitteln wertvolles Wissen über die Gesetzmäßigkeiten der Physik, der Chemie und der Biologie. Die Leser erkunden die unterschiedlichsten Naturphänomene, etwa Elektrizität, Schall, Biochemie, Magnetismus, Wärme und Kälte, Masse und Schwerkraft oder Licht und Optik. Raus in die Natur Außerdem erkunden Kinder mit diesem Sachbuch Garten, Feld, Wiese, Hecke und Wald. Sie beobachten Tiere und Pflanzen am Bach, am See und am Strand. Der Klassiker für Schule und Freizeit!

Anbieter: buecher.de
Stand: 16.07.2019
Zum Angebot
Die letzte Front
28,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Kampfhandlungen des zweiten Weltkriegs in Norddeutschland endeten noch nicht als die Briten am 19. April 1945 die Elbe östlich von Hamburg erreichten. Der Krieg war noch nicht vorbei, er ging weiter und forderte noch viele Menschenleben. Kaum ein Buch, kaum eine Chronik, berichtet mehr als einige Seiten von diesem erbitterten Ringen zweier Armeekorps auf jeder Seite. Dieses Buch schildert ausführlich den Vorstoß der Briten an die Elbe, die Kämpfe um die letzten deutschen Brückenköpfe südlich der Strombarriere, in Artlenburg, Hohnstorf/Elbe, Bleckede, Neu Darchau und Dömitz. Es beschreibt den zehntägigen Aufmarsch des britischen 8. Corps und die Bemühungen der deutschen Führung in dieser Zeit an der Elbe eine ´´letzte Front´´ zu errichten. Blutjunge Rekruten des Heeres, der Waffen-SS, Polizisten, U-Boot Männer und Flugzeugbesatzungen ohne Flugzeuge müssen die Schützenlöcher und Gräben am Nordufer des Flusses besetzen. Das Verhandlungsangebot der Briten und die Gespräche am Elbstrand lassen auf ein gutes Ende hoffen. Aber am frühen Morgen des 29. Aprils 1945 bieten die Alliierten noch einmal ihre gesamte Kriegsmaschine auf. Die Briten setzen bei Lauenburg und die Amerikaner einen Tag später bei Bleckede über die Elbe. Doch die Armeegruppe ´´Blumentritt´´ hat die 10 Tage genutzt um zwei Verteidigungslinien mit einer Gegenstoßreserve aufzubauen. Bevor der Krieg zu Ende ist und die Briten die Ostsee erreichen, soll solange die deutschen Kräfte reichen das ´´große Tor´´ zwischen Lübeck und Lauenburg für Zehntausende von Flüchtlingen und zurückweichenden Truppen aus dem Osten offen gehalten werden. Die letzten Kämpfe im nördlichen Niedersachsen, südlichen Schleswig-Holstein und westlichen Mecklenburg werden präzise und im Detail beschrieben. Ein Höhepunkt des Buches ist die erste geschlossene Darstellung der ´´Luftschlacht über der Elbe´´, einem der letzten Schwerpunkteinsätze der deutschen Luftwaffe. In einem finalen Aufbäumen versuchen die deutschen Flieger, die Fähren und Pontonbrücken der Briten über die Elbe zu zerstören. In dieser hoffnungslosen Lage kämpfte die Mehrheit der deutschen Soldaten befehlsgemäß weiter. Das ´´Warum?´´ bedarf einer Antwort, die zu geben hier versucht wird. Welche Motivation hatten die Verantwortlichen hier noch eine Verteidigungslinie zu errichten und was dachten die Soldaten in den Stellungen. Für die Darstellung der alliierten Seite sind eine Anzahl Kriegstagebücher ausgewertet worden, aber auch die Führungsproblematik von Koalitionen, hier zwischen Eisenhower und Montgomery, werden im Rahmen des Themas behandelt. Der von Eisenhower so enttäuschte britische Field Marshal Montgomery erfuhr durch die Kapitulation der Heeresgruppe Nordwest eine ungeahnte Genugtuung. Nach Auswertung von bisher unbeachteten und unbekannten Quellen und den Befragungen der letzten Zeitzeugen ist es den Autoren gelungen ein zusammenhängendes Bild der deutschen Elbe-Verteidigung zwischen Hamburg und Dömitz und des britischen/amerikanischen Vorstoßes über die Elbe bis zur Ostsee zu zeichnen. Im April 1945 erreichte der II. Weltkrieg die Elbe bei Lauenburg. Erstmalig schildert ein Buch ausführlich diese letzten Kriegstage zwischen Geesthacht und Dömitz.

Anbieter: buecher.de
Stand: 16.07.2019
Zum Angebot
Atlantis (2 von 2) (MP3-Download)
9,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Atlantis ist ein 1925 veröffentlichter Science-Fiction-Roman (damals: Zukunftsroman, oder auch utopisch-technischer Roman) des Autors Hans Dominik, der zuweilen auch als Fortsetzung eines früheren Romans des Autors, Die Macht der Drei, angesehen wird. Man schreibt das Jahr 2000. Das Weltgeschehen wird von drei Machtblöcken bestimmt: dem europäischen Staatenbund mit Hauptsitz in Bern, dem afrikanischen Kaiserreich unter Kaiser Augustus Salvator und dem amerikanischen Machtblock. Zwei Hamburger, Uhlenkort, ein Minenmagnat, und Tredrup, ein Ingenieur und Abenteurer, treffen sich zufällig bei einer Zirkusaufführung in Timbuktu, dem afrikanischen Kaisersitz. Unbemerkt sind auch weitere wichtige Personen des Romans hier: die von einer mit Uhlenkort verbundenen Hamburger Händlerfamilie abstammende Amerikanerin Christina Harleesen, derzeit Kunstreiterin, der amerikanische Kapitalist Guy Rouse und dessen Frau und Helferin, die schöne Mexikanerin Juanita, einst Freundin Tredrups. Kaiser Augustus hat große Pläne; er treibt am Tschadsee einen tiefen Schacht in die Erde, um Karbid zu fördern und die afrikanische Wirtschaft anzukurbeln. Gleichzeitig fordert er vom durch Europa unterstützen Südafrika die Anerkennung der Rassengleichheit. Ein Krieg scheint denkbar; Rouse, ein skrupelloser Gewinnler mit einnehmendem Charakter, soll ihm amerikanische U-Boote für einen eventuellen Konflikt besorgen. Gegen entsprechende Bezahlung ist dieser nur zu gerne bereit. Doch noch ein weiteres Großereignis kündigt sich an: die Verbreiterung des Panamakanals durch Rouses New Canal Company durch gigantische Explosionen.

Anbieter: buecher.de
Stand: 16.07.2019
Zum Angebot
Atlantis (1 von 2) (MP3-Download)
9,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Atlantis ist ein 1925 veröffentlichter Science-Fiction-Roman (damals: Zukunftsroman, oder auch utopisch-technischer Roman) des Autors Hans Dominik, der zuweilen auch als Fortsetzung eines früheren Romans des Autors, Die Macht der Drei, angesehen wird. Man schreibt das Jahr 2000. Das Weltgeschehen wird von drei Machtblöcken bestimmt: dem europäischen Staatenbund mit Hauptsitz in Bern, dem afrikanischen Kaiserreich unter Kaiser Augustus Salvator und dem amerikanischen Machtblock. Zwei Hamburger, Uhlenkort, ein Minenmagnat, und Tredrup, ein Ingenieur und Abenteurer, treffen sich zufällig bei einer Zirkusaufführung in Timbuktu, dem afrikanischen Kaisersitz. Unbemerkt sind auch weitere wichtige Personen des Romans hier: die von einer mit Uhlenkort verbundenen Hamburger Händlerfamilie abstammende Amerikanerin Christina Harleesen, derzeit Kunstreiterin, der amerikanische Kapitalist Guy Rouse und dessen Frau und Helferin, die schöne Mexikanerin Juanita, einst Freundin Tredrups. Kaiser Augustus hat große Pläne; er treibt am Tschadsee einen tiefen Schacht in die Erde, um Karbid zu fördern und die afrikanische Wirtschaft anzukurbeln. Gleichzeitig fordert er vom durch Europa unterstützen Südafrika die Anerkennung der Rassengleichheit. Ein Krieg scheint denkbar; Rouse, ein skrupelloser Gewinnler mit einnehmendem Charakter, soll ihm amerikanische U-Boote für einen eventuellen Konflikt besorgen. Gegen entsprechende Bezahlung ist dieser nur zu gerne bereit. Doch noch ein weiteres Großereignis kündigt sich an: die Verbreiterung des Panamakanals durch Rouses New Canal Company durch gigantische Explosionen.

Anbieter: buecher.de
Stand: 16.07.2019
Zum Angebot
Der Kurs der Kennedys
24,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Geschichte einer legendären Familie - und ihres alle Generationen überdauernden Segelboots Um das Wirken und den Zauber der Kennedys zu verstehen, muss man ihre Leidenschaft für das Segeln und das Meer verstehen. Aus der Menge der Seglerfamilien an der Ostküste der USA sticht die enge Beziehung der Kennedys zu ihrer Yacht Victura heraus. Joe jr., John F. und Bobby jagten das noch nicht einmal acht Meter lange Boot, das 1932 in den Familienbesitz gelangte, endlose Male über das Meer; wenn einer der Söhne bei einem Rennen nicht alles gab, sprühte ihr Vater vor Zorn. Als John F. im Zweiten Weltkrieg einen U-Boot-Untergang überlebte, waren die Kennedys fest davon überzeugt, dass seine Erfahrungen an Bord der Victura der Grund für sein Überleben waren. Hochglanzbilder des späteren Präsidenten und seiner Frau Jackie auf dem sonnigen Deck der Yacht verliehen dem Kult den letzten Schliff. Aber auch Ted navigierte an allerlei Untiefen vorbei, ehe er sich als ´´Löwe des Senats´´ einen Ruf machte; und die Kinder und Kindeskinder seiner früh verstorbenen Brüder trieben die Victura noch Jahrzehnte später über die Wellen. In seinem Buch zeichnet James W. Graham die Lebenslinien einer amerikanischen Dynastie nach, die wie keine zweite Mythos und Lifestyle verkörpert und deren Schicksal oft Nährboden für Verschwörungstheorien war. Seine kenntnisreiche und anschauliche Geschichte rund um ein kleines Boot, das Zeuge großer Ereignisse der Weltgeschichte war und seit jeher für den Kampfgeist seiner Besitzer steht, wirft ein neues Licht auf eine mächtige Familie.

Anbieter: buecher.de
Stand: 16.07.2019
Zum Angebot